Produkt-Test ProAir

Erfahrungsbericht marstall ProGastro

Die Produktverpackung ist ansprechend gestaltet. Durch die angegebenen Fütterungsangaben war es leicht die optimale Dosierung für mein Pony zu finden. Der Eimer ist stabil gefertigt und hält das Zusatzfutter schön trocken. Der beigefügte Messlöffel erleichtert die Dosierung enorm und ermöglicht eine saubere Handhabung. 

Von der Fütterung habe ich mir eine Verbesserung der Luftzufuhr meines Ponys erhofft. Vor allem auf staubigen Reitplätzen hatte mein Pony schnell mit Atemnot zu kämpfen. Wie auf der Verpackung empfohlen habe ich das Mittel unter das Kraftfutter oder Mash gemischt. Im Mash wurde es sofort gefressen, unter das Kraftfutter gemischt, hat sie es nicht gleich gefressen. Jedoch hat sie sich nach ein paar Tagen an den Geruch gewöhnt und immer alles willig gefressen.

Die Atemwegsprobleme haben sich seit Beginn zum besseren verändert. Nach der 10 tägigen Kur habe ich deutliche Verbesserungen der Symptome auf staubigen Reitplätzen gemerkt. Auch während der besonders heißen Tage hatte Little keinerlei Probleme mit ihrer Atmung. Seit der Zugabe von ProAir musste sie nicht ein einziges Mal inhalieren. Auch weitere Veränderungen waren deutlich zu sehen.. Little ist viel leistungsbereiter, wacher und ausdauernder. Zudem konnten wir endlich eine Gewichtszunahme fest stellen. Little war lange Zeit zu dünn, trotz Zufütterung von Heucobs.

Das Produkt hat meine Erwartungen mehr als erfüllt, ich habe mein Pony lange nicht mehr so fit gesehen. Die Atmembeschwerden, die sie letzten Sommer in die Pferdeklinik gebracht haben, sind in diesem Jahr zwar aufgekommen, seit der Gabe von ProAir wieder abgeklungen.

Ich hoffe, dass die positive Wirkung in der zweiten Testphase anhält und auch bei geringerer gefütterter Menge Little weiterhin so gut unterstützt.

Noch Fragen? Noch Fragen?
nach oben