*** Aktuell dauert die Auslieferung von Bestellungen etwas länger als gewohnt. Danke für Ihr Verständnis! ***

Glossar

pH-Wert

Der pH-Wert ist ein Maß für die Stärke der sauren bzw. basischen Wirkung einer wässrigen Lösung. Bei 22 C gilt die folgende Einteilung:

pH < 7 Lösung mit saurer Wirkung

pH = 7 neutrale Lösung

pH > 7 alkalische Lösung (basische Wirkung)

Chemisch gesehen, bildet eine Säure in wässriger Lösung Protonen, also H+.
Eine Base dagegen, bildet in wässriger Lösung Hydroxid-Ionen, also OH-
Die Base kann durch ihre negative Ladung Protonen aufnehmen. Säuren und Basen neutralisieren sich somit gegenseitig, was in Puffersystemen zum Tragen kommt.

Ist es in einem Körperteil zu sauer oder zu basisch kommt es in beiden Fällen zu Schäden am Gewebe. Denn Säuren und Basen greifen Stoffe an und führen zu Verätzungen bzw. zum Untergang von Zellen.

Die Konstanthaltung des pH-Werts im Blut oder anderen Körperflüssigkeiten, ist überlebenswichtig! Schon kleinste pH-Wert-Verschiebungen würden ohne Puffer-System zum Tod führen.
Auch im Magen oder Darm muss der pH-Wert laufend gepuffert werden, da es sonst zu Koliken, Magengeschwüren oder Aufgasungen kommt.

Siehe auch: Puffer, Säure, Base, Natriumkarbonat, Speichel

Noch Fragen? Noch Fragen?
nach oben