Julia Schumacher

Steckbrief Julia

Geboren: August 1986

Ort: Spaichingen

Disziplin: Reining

Funktion: Geschäftsführerin JS-ReiningHorses & Pferdetrainerin

Größter Erfolg: Bronze Medaille Weltreiterspielen in Tryon, USA im deutschen Team



 


Portrait Julia Schumacher

Im Westernsattel zuhause: Julia Schumacher ©Georg Singer

Interview

Zur Fütterung

marstall: Welche marstall-Futtersorten fütterst Du?
Julia: Es bekommen alle Pferde im Stall als Grundfutter das marstall Haferfrei. Bei meinen Trainingspferden variiere bzw. kombiniere ich je nach Pferd zwischen marstall Western Struktur-Müsli, marstall Basis und marstall Vito.
Es gibt auch bei den Quarter Horses unterschiedliche Typen. Manche sind von Natur aus stark bemuskelt, manche eher schlank und andere wiederum kommen allein mit eine guten Grundversorgung an Heu aus und benötigen hauptsächlich eine gute Mineralstoffversorgung. Daher passe ich das Kraftfutter dem jeweiligen Typ entsprechend an.
Wenn ich das Gefühl habe, dass durch das marstall Haferfrei die Energieversorgung für den Muskelstoffwechsel nicht optimal ist, dann füttere ich marstall Western Struktur-Müsli, um den Muskelaufbau und die Regeneration der Muskulatur zu unterstützen.
Basis füttere ich bei eher schlankeren Pferden, um den Körperaufbau zu unterstützen.
Stark bemuskelten Pferden (die nicht gleich PSSM positiv sein müssen), denen zu viel Getreide eher auf die Muskulatur schlägt, füttere ich gerne das zucker- und stärkearme marstall Vito.
Bei der Auswahl des richtigen Futters hilft mir auch die kompetente Unterstützung meines marstall-Beraters Rainer Bludau.

marstall: Worauf achtest Du bei Pferdefutter besonders? 
Julia: Auf gute Qualität und eine ausgewogene Fütterung.

marstall: Warum marstall-Futter?
Julia: marstall füttere ich seit ich mich selbstständig gemacht habe. Ich bin von der Qualität des Futters überzeugt und mir gefällt die Vielfallt an Produkten. Kennengelernt habe ich marstall auf der Schnyder Ranch, auf der ich meine Trainingspferde halte und trainiere. Dort wird ebenfalls schon lange marstall gefüttert.

marstall: Futter muss für mich …
Julia: … meinen Pferden eine gute Basis fürs Training geben. Ohne das richtige Futter kann das Pferd seine Leistung nicht voll abrufen.

Julia Schumacher in voller Aktion

Julia Schumacher in voller Aktion ©Andrea Bonoga

Pferd und Reiter verschmelzen

Pferd und Reiter verschmelzen ©Tom Hautmann

Über Julia und die Pferde

marstall: Was war Dein größtes Highlight in Deinem Reiterleben? 
Julia: Das waren für mich definitiv die Weltreiterspiele 2018 in Tryon, USA. Dort haben wir als erstes deutsches Reining-Team eine Medaille geholt. Das war ein unbeschreibliches Gefühl.  

marstall: Welche Lektion reitest Du am liebsten?
Julia: Am meisten Spaß macht mir, in der Reining große, schnelle Zirkel zu reiten mit einem Pferd, das für dich alles gibt. 

marstall: Was ist deine schönste Erinnerung mit einem Pferd?
Julia: Ich habe nicht nur eine schönste Erinnerung mit einem Pferd, sondern ich lebe meinen Traum. Jeden Tag mit Pferden zu arbeiten und die Zeit mit ihnen zu genießen.

marstall: Wer ist Dein (reiterliches) Vorbild?
Julia: Ein spezielles Vorbild habe ich nicht, weil ich es wichtig finde seinen eigenen Weg zu finden und man von jedem etwas lernen kann. 

marstall: Machst Du Ausgleichssport? 
Julia: Ja, ich gehe gern Joggen und ins Fitnessstudio.

marstall: Hast Du ein festes Ritual vor einer großen Prüfung?
Julia: Ja, ich gehe im Kopf die Pattern durch. 

marstall: Wem wolltest Du in Bezug zum Pferd immer schon mal Danke sagen?
Julia: All meinen Sponsoren, meiner Familie, die immer hinter mir steht und auch in schweren Zeiten nicht zögern, für mich und den Stall da zu sein.

marstall: Lieblingsbeschäftigung, wenn Du mal nicht im Stall bist?
Julia: Im Sommer, auf unserem Boot am Neusiedler See. 

marstall: Achtest Du auf Deine Ernährung?
Julia: Ja, sehr. Da ich täglich viele Stunden auf dem Pferd sitze und mich auch glutenfrei ernähren muss, ist dies unabdingbar. 

marstall: Was sind Deine reiterlichen und persönliche Ziele?
Julia: Ich möchte definitiv nochmals bei den Weltreiterspielen starten und weiterhin FEI reiten.

marstall: Was machst Du am liebsten, wenn Du einmal nicht an Dein Pferd denkst?
Julia: Ich bin sehr gerne am See, die Seele baumeln lassen oder mache Sport. 

marstall: Du lässt Dich am liebsten ablenken durch ...
Julia: … meinen Freund Fabi und unseren Dackel Bubi.

Der Sliding-Stop

Der Sliding-Stop  ©Tom Hautmann

Bild

Julia Schumacher mit ihrem Freund Fabi

FEI Medaille

FEI Medaille

Kurz gefragt – schnell geantwortet

  • Highheels oder Turnschuhe? Turnschuhe  
  • Comedy oder Drama? Comedy
  • Schokolade oder Gummibärchen? Schokolade
  • Auto oder Fahrrad? Auto
  • Sommer oder Winter? Sommer  
  • Früh- oder Spätaufsteher? Früh
  • Chaotisch oder ordentlich? Ordentlich
  • Kochen oder bestellen? Kochen
  • Land oder Stadt? Bodensee :)

Kontakt Julia Schumacher

Noch Fragen? Noch Fragen?
nach oben