*** Aktuell dauert die Auslieferung von Bestellungen etwas länger als gewohnt. Danke für Ihr Verständnis! ***

Glossar

Knoblauch

Knoblauch hat viele tolle Inhaltsstoffe, die in den Zehen der Knolle stecken. Vor allem die schwefelhaltige Aminosäure Alliin spielt dabei eine Rolle – auch beim typischen Knoblauchgeruch. Knoblauch bzw. Alliin und dessen Abbauprodukte unterstützen die Reduktion schädlicher Organismen im Körper, die natürliche Immunabwehr von Bakterien und Viren und das Eindämmen von Pilzen.
Dagegen konnte die vermeintliche Auswirkung auf Würmer bislang nicht wissenschaftlich bestätigt werden.
Knoblauch wird traditionell zum Wohl des Verdauungstraktes, des Blutes und zur Unterstützung der natürlichen Regulierung des Blutdrucks eingesetzt. Er ist zudem eine Quelle für natürliches Selen.
Aber wie bei allem gilt: Auch Knoblauch sollte nicht überdosiert werden, damit sein positiver Einfluss nicht ins Negative umschlägt. Die schädliche Dosis wird beim Pferd bei Dauerfütterung größerer Mengen Knoblauchflocken oder frischen Knoblauchs erreicht. Daher bitte die Fütterungsempfehlungen beachten.

Produktempfehlungen zum Thema

Noch Fragen? Noch Fragen?
nach oben